Mortimer Barten One Love Electronic Arts And Vegan Life

Mortimer Barten

One Love Electronic Arts And Vegan Life


Neuestes Release

Dieses Projekt enstand im Rahmen einer Producing Challenge der wöchentlichen Online-Meetings der Ableton Certified Trainer in der Corona Krise. Die Aufgabe war, einen ganzen Song nur - und nur - mit dem Live Device Operator zu machen. Keine Effekte, kein EQing, nada. Okay, mehrere Instanzen zu gruppieren war noch erlaubt, aber das war's

Wie geht man so etwas an? Und was kommt dabei heraus? Legt man sich besser erst auf ein Genre fest oder fokussiert man sich auf die Strategie? Ich hab entschieden, ich lass das mal auf mich zukommen. Wird schon. 

Dazu muss man sagen: Operator wird oft unterschätzt, vor allem aufgrund seines sehr kompakten Designs. Aber unter dieser Oberfläche verbirgt sich ein Bolide mit Filter-Sektion, LFO, Pitch Envelope und Modulationsmatrix. Grundlage der Klangerzeugung ist die Frequenzmodulation, die kombiniert wird mit Elementen der additiven und subtraktiven Synthese. Allein schon jeder der vier Klangerzeuger ist eine Welt für sich. Mit der Auswahl an Routing-Optionen der Oszillatoren kann man mit einem Klick den Klang komplett verändern. Definitiv einen genaueren Blick ins Handbuch wert. 

Wenn ich also sage, ich lass das mal auf mich zukommen, dann geht das nur, weil ich mein Werkzeug kenne. Was ich damit meine ist nicht, dass ich der geilste Typ am Synthie-Rack bin (also, naja, ein bißchen vielleicht schon). Ich meine damit, dass ich mit meinem Werkzeug so vertraut bin, dass ich direkt kreativ werden kann und nicht erst stundenlang herumprobieren muss ohne zu verstehen, was passiert, wenn ich den oder den Knopf drücke. Das macht den Unterschied zwischen Frust und Lust an der Musik.

Wenn du Lust hast, Operator näher kennenzulernen, lade das Projekt runter. Es enthält nur Devices aus der Live Suite Edition, kann also problemlos in jeder Suite Edition ab Version 10 geöffnet werden.  

Auf Anfrage gebe ich gerne eine Einweisung - auch online - in die Bedienung inklusive Tipps und Ideen wie man mit den Möglichkeiten von Operator richtig kreativ werden kann.

Geil das? Dann teil das!
Pin It

Aktuelle Beiträge

One Thing Producing Challenge - Ein Song mit Operator

Dieses Projekt enstand im Rahmen einer Producing Challenge der wöchentlichen Online-Meetings der Ableton Certified Trainer in der Corona Krise. Die Aufgabe war, einen ganzen Song nur - und nur - mit dem Live Device Operator zu machen. Keine Effekte, kein EQing, nada. Okay, mehrere Instanzen zu gruppieren war noch erlaubt, aber das war's

Weiterlesen
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ableton Live Producing Wissen von den Experten

Bei technischen Fragen rund um die DAW Live steht den Usern der Ableton Support zur Verfügung. Wenn es aber darum geht, wie man denn jetzt so wirklich und so richtig Musik damit macht, dann ist die Riege der Ableton Certified Trainer die beste Anlaufstelle. Für die meisten Musiker ist die wichtigste Frage, wie sie die 

Weiterlesen
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Music Is The Message - AUG Playlist auf SoundCloud

In Zeiten der Krise rücken wir alle voneinander ab aber auch zusammen - je nachdem wie man es sieht. Die Ableton User Group Trier gibt es seit 2018, und es braucht einfach eine Zeit, bis sich so eine lokale Community entwickelt. Die Corona Krise ist für uns eine Herausforderung, denn ohne die regelmäßigen Treffen ist das doch was anderes.

Weiterlesen
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

Verlängerte Trial Lizenz für Ableton Live

Jede Krise birgt auch Chancen. Die Nachrichten wiederholen sich inzwischen eh nur noch, es ist immer dasselbe. Wer über den aktuellen Stand der Corona Krise informiert sein will, hat kein Problem, dieses Ziel zu erreichen. Andererseits werden wir auch überflutet mit immer denselben Informationen. Darüber verliert man gerne mal aus den Augen, dass jetzt, wo wir uns alle etwas zurückziehen müssen, auch Zeit und Muße ist, um eigene Ziele anzugehen und um Fähigkeiten auszubauen. Der Kopf will ja auch beschäftigt werden, nur auf der Couch hocken und in die Glotze schauen ist auf Dauer nicht so prall. 

Weiterlesen
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Live Techno Performance mit Ableton Live und Harware

Copyright © 2021 Mortimer Barten. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben